In eigener Sache

manua feiert den ersten Jahrestag

38

Es fühlt sich an, als wäre es gestern gewesen: Am 7. Dezember 2022, vor einem Jahr, fand ein wichtiger Moment für uns statt. Unsere Geschäftsführer Konstantin Grin und Benedikt J. Sequeira Gerardo setzten bei einem Notariat am Potsdamer Platz ihre Unterschriften unter die Gründungsurkunde der manua GmbH. Zusammen mit Angelina Sequeira Gerardo und Claudia Macht, die ebenfalls zu den Gründungsmitgliedern gehören, setzten sie eine Vision in die Realität um. Dieser Tag ist für uns mehr als nur ein Datum – es ist der Tag, an dem manua zum Leben erwachte.

Gestern am Freitag, am 8. Dezember 2023, haben wir nun unseren ersten Geburtstag gefeiert – eine Kombination aus Firmenjubiläum und Weihnachtsfeier. Wir erinnern uns gerne an unsere Anfänge zurück, als wir uns gemütlich im Cafe neundrei am Hackeschen Markt trafen. Dieses Café war unser kleiner Brainstorming-Ort – bei Kaffee und süßen Versuchungen. Passend dazu haben wir dort auch unsere Geburtstagstorte bestellt.

Wenn wir zurückblicken, freuen wir uns über unsere Fortschritte. Im Juni übernahm manua die betriebliche Verantwortung für Taubenschlag, nachdem die Förderung durch das EU-Projekt „Deaf Journalism Europe“ bewilligt worden war. Das Projekt startete am 1. Juni 2023 und wird über zwei Jahre laufen. Die operative Übernahme von Taubenschlag durch manua ermöglichte es uns, uns an dem EU-Projekt zu beteiligen, den Taubenschlag zu stärken und langfristig zu professionalisieren.

Unser Team hat sich seitdem spürbar vergrößert. Mit Wille Felix Zante, Fie Sennels, Angelina Petrova, Caterina Macht, Merle Skrzypek und Neely de Jong sind wir nicht nur gewachsen, sondern haben auch frischen Wind und neue Ideen mitgebracht. Alle bringen Kompetenzen und Perspektiven mit ein – sei es in der Koordination, im Grafikdesign, in der Videoproduktion oder im Bereich der Gebärdensprachen.

Unser neuestes Produkt, die Lern-App Duomano, ist ein Herzstück unserer Arbeit. Sie macht den Einstieg in die Deutsche Gebärdensprache spielend leicht und wird kontinuierlich weiterentwickelt.

Ein weiterer Schwerpunkt ist das Gebärdensprachdolmetschen. Claudia Macht und Angelina Sequeira Gerardo sind seit Herbst als fest angestellte Dolmetscherinnen für die Deutsche Gebärdensprache und Deutsch voll im Einsatz.

Heute sind wir ein Team aus zehn motivierten und engagierten Menschen. Wir möchten die Gebärdensprachgemeinschaft stärken und an weiteren Lösungen für Barrierefreiheit und Inklusion arbeiten.

arrow_upward